bitcoin
Bitcoin (BTC) 33.194,42 5,84%
ethereum
Ethereum (ETH) 1.917,91 3,12%
tether
Tether (USDT) 0,840280 0,08%
binance-coin
Binance Coin (BNB) 262,70 2,50%
cardano
Cardano (ADA) 1,08 2,57%
xrp
XRP (XRP) 0,603521 14,27%
dogecoin
Dogecoin (DOGE) 0,174927 3,86%
usd-coin
USD Coin (USDC) 0,838683 0,25%
polkadot
Polkadot (DOT) 12,05 4,55%
binance-usd
Binance USD (BUSD) 0,836774 0,43%
uniswap
Uniswap (UNI) 15,87 2,68%
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) 427,58 6,12%
litecoin
Litecoin (LTC) 114,43 5,30%
chainlink
Chainlink (LINK) 16,23 5,06%
solana
Solana (SOL) 23,41 0,40%
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) 33.117,96 5,61%
matic-network
Polygon (MATIC) 0,857086 3,79%
stellar
Stellar (XLM) 0,228368 4,86%
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) 41,51 3,31%
theta-token
Theta Network (THETA) 5,02 7,75%
internet-computer
Internet Computer (ICP) 35,20 4,61%
dai
Dai (DAI) 0,840280 0,12%
vechain
VeChain (VET) 0,068801 4,02%
compound-usd-coin
cUSDC (CUSDC) 0,018543 0,10%
okb
OKB (OKB) 14,77 8,90%
filecoin
Filecoin (FIL) 42,01 2,82%
cdai
cDAI (CDAI) 0,018091 0,08%
tron
TRON (TRX) 0,051219 3,56%
monero
Monero (XMR) 188,45 1,97%
aave
Aave (AAVE) 251,02 0,35%
terra-luna
Terra (LUNA) 7,80 8,09%
eos
EOS (EOS) 3,25 5,01%
compound-ether
cETH (CETH) 38,57 3,42%
ftx-token
FTX Token (FTT) 26,23 6,01%
amp-token
Amp (AMP) 0,057632 4,25%
cosmos
Cosmos (ATOM) 9,74 2,59%
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) 0,000005 0,05%
crypto-com-chain
Crypto.com Coin (CRO) 0,103275 5,06%
pancakeswap-token
PancakeSwap (CAKE) 12,47 4,51%
algorand
Algorand (ALGO) 0,719272 0,51%
the-graph
The Graph (GRT) 0,474830 0,84%
leo-token
LEO Token (LEO) 2,32 1,43%
klay-token
Klaytn (KLAY) 0,865488 5,15%
axie-infinity
Axie Infinity (AXS) 38,80 3,80%
celsius-degree-token
Celsius Network (CEL) 5,03 2,97%
bitcoin-sv
Bitcoin SV (BSV) 112,80 3,03%
maker
Maker (MKR) 2.251,56 3,48%
neo
NEO (NEO) 28,43 4,24%
tezos
Tezos (XTZ) 2,39 0,29%
iota
IOTA (MIOTA) 0,698363 7,73%
Blockchain-Technologie

Blockchain und die Auswirkungen auf die digitale Welt

Die Blockchain Technologie wird in der Zukunft ganze Branchen verändern. In diesem Beitrag möchten wir uns anschauen warum das so ist und welche Bereiche am stärksten betroffen sein werden.

Schon heute hat die Blockchain Technologie neue Möglichkeiten in vielen Branchen geschaffen, und diese Veränderungen werden in Zukunft stark zunehmen. Bereiche wie Versicherungen, Banken, Energie, Logistik und viele mehr müssen sich nun Gedanken machen, wie sie auf diesen digitalen Zug aufspringen können, um langfristig nicht auf der Strecke zu bleiben.

Die Macht von verteilten Peer-2-Peer Systemen

Wenn du noch nicht weißt, was ein P2P-System ist, empfehlen wir dir vorher folgenden Beitrag zu lesen: Was ist die Blockchain?

P2P-Systeme sind nichts Neues und haben auch schon lange vor der Zeit der Blockchain zum Beispiel die Musikbranche verändert. Die einen oder anderen von euch werden sich noch an Napster erinnern. Das war noch vor der Zeit von YouTube, Spotify und Co. Napster war eines der ersten P2P-Datenaustauschsystemen, das in den späten 90ern erschienen ist und mit der Entwicklung des MP3-Formates, welches die Größe von Audiodateien stark verkleinerte, die Musikbranche erschüttert hat.

Ich kann mir vorstellen, dass einige junge Leser noch nie Musik im Laden gekauft haben. Doch für viele von uns war es damals in den späten 90ern eine Sensation durch Napster Musik kostenlos herunterzuladen und auch für andere zum Download bereitzustellen und das noch direkt von Benutzer zu Benutzer. Man muss dazusagen, dass es auch schon damals illegal war, Musik einfach herunterzuladen oder zum Download anzubieten. Aber wie gesagt, zu dieser Zeit gab es keine Streamingdienste wie YouTube oder Spotify. Außerdem war der Vertrieb von Musik über das Internet praktisch nicht vorhanden. Auch die Blockchain-Technologie, wie wir sie heute kennen, existierte damals nicht und somit auch kein Mittel, um die Benutzer von Napster unter Kontrolle zu behalten oder die Musiker für Ihre Arbeit zu entlohnen.

Was kann man nun daraus schließen? Durch P2P-Systeme und Blockchain zu Erhaltung der Integrität sind alle Branchen bedroht, die im Prinzip Vermittler sind oder deren Aufgabe Verwaltung von Eigentum ist. Das Ersetzen von Vermittlern wird auch Disintermediation genannt.

Als Beispiel Plattenlabels: Diese vermitteln zwischen Musiker und den Käufern der Musik. Sie sind hauptsächlich für den Vertrieb zuständig und kassieren dadurch den Großteil der Einnahmen ab. Die Musikschaffenden bekommen leider nur einen recht kleinen Anteil.

Oder nehmen wir als Beispiel Banken. Diese verwalten lediglich unser Eigentum, arbeiten mit unserem Geld und verlangen dafür auch noch Gebühren von uns. Sogar Inlandstransaktionen dauern manchmal 2-3 Tage. Man kann sich vorstellen, dass Kryptowährungen eine großes Dorn im Auge der Banken sind und auch sie sich nun anpassen müssen, um langfristig erfolgreich zu bleiben. Ich habe von Bankangestellten gehört, dass es Ihnen sogar verboten sei, mit Kryptowährung zu handeln.

Heutzutage wäre es denkbar, dass ein Musiker seine Musik selbst über die Blockchain direkt an seine Fans verkauft und dafür auch sofort in einer Kryptowährung bezahlt wird, ohne irgendwelche Server anzumieten, teuere Onlineshops zu erstellen und betreiben zu lassen oder Bank- und Kreditkartengebühren zahlen zu müssen.

Die Blockchain ist unveränderbar und für jeden einsehbar

Durch die besondere Art der Datenspeicherung in der Blockchain-Datenstrucktur und der Verteilung dieses Speichers an alle Benutzer ergibt sich der nächste große Vorteil der Blockchain-Technologie. Sind Daten einmal in die Blockchain geschrieben, können diese gar nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand verändert werden. Eines dieser Möglichkeiten ist der 51%-Angriff. Mit diesem wäre es zum Beispiel möglich, die Daten in der Blockchain zu seinem eigenen Vorteil zu verändern. Wir werden uns in einem anderen Beitrag detaillierter mit diesem Thema beschäftigen.

Nehmen wir zum Beispiel ein offenes Register wie das Firmenbuch her. In diesem Hauptbuch sind alle Firmen eingetragen, und prinzipiell hat jeder Zugriff darauf. Es wäre jedoch eine Katastrophe, wenn die Daten im Firmenbuch unautorisiert verändert werden. Würde man das Firmenbuch in einer Blockchain speichern, könnten die Daten nicht mehr verändert werden, und jeder der Zugriff haben möchte, könnte über die Blockchain identifiziert werden und die Gebühr für einen Firmenbuchauszug gleichzeitig in einer Kryptowährung entrichten.

In Zukunft werden sich viele unserer Lebensaspekte durch die immer schneller voranschreitende Digitalisierung und der Disintermediation durch verteilte P2P-Systeme stark verändern. Bereits heute können wir viele unserer Tätigkeiten online durchführen, jedoch sind das aktuell fast ausschließlich zentrale Server-Systeme. Diese werden sicherlich langfristig durch Blockchain-Lösungen ersetzt werden. Der Staat und fast alle Wirtschaftsbereiche arbeiten aktuell schon an Blockchain Projekten oder haben diese bereits herausgebracht.

Auch in Österreich tut sich im Bereich Blockchain einiges. Mehr dazu findet ihr hier: Blockchain in Österreich

Teile diesen Beitrag

Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on facebook
Share on google
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Nach oben

Gefahren beim Handel mit Kryptowährungen

Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Risiko und kann bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Es bedarf fundiertem Wissen und Erfahrung um mit Kryptowährungen zu handeln. Die Informationen auf dieser Webseite dienen ausschließlich der Wissensvermittlung und stellen keine Tradingempfehlungen dar. Wir haften nicht für Ihre Trading-Verluste.